Kosten

 

Behandlungen durch einen Heilpraktiker sind grundsätzlich Privatleistungen; die daraus entstehenden Kosten trägt der Patient unabhängig von der Kostenübernahme durch Dritte.

Beamtenbeihilfe und private Krankenverischerungen sowie Zusatzversicherungen erstatten die Kosten entspechend des gewählten Tarifs.Fragen Sie hierzu bitte den jeweiligen Versicherer.

Auch einige gesetzliche Versicherungen bezuschussen die Behandlungen beim Heilpraktiker, z. B. im Rahmen eines Gesundheitskontos oder als freiwillige Leistungen z. B. für Osteopathie. Bitte sprechen Sie diesbezüglich mit Ihrer jeweiligen Versicherung.

Selbstzahlende Patienten können die ausgestellten Rechnungen/Quittungen ggf. steuerlich geltend machen. Sprechen Sie dazu mit Ihrem Steuerberater/Ihrer Steuerberaterin.

Derzeit berechne ich einen Stundensatz von 110 €.

Auf die Kosten im Detail sprechen Sie mich bitte im Vorfeld an, hier einige Beispiele:

Erstanamnese 110 - 180 €, je nach zeitlichem Aufwand

Blutegelbehandlung 90 € zzgl. der Kosten für Blutegel ( 8 € je Egel)

Craniosacrale Osteopathie 110 €

Hypnose (erste Sitzung) 240 €, je nach zeitlichem Aufwand

 

Nicht wahrgenommene Termine sind kostenpflichtig, falls diese nicht spätestens 2 Werktage (bei Montagsterminen entsprechend freitags) vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden.